[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Projekte. Events. Tag des Sports 2017. "Gender Equality im Sport" - Strategiegruppensitzung.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

"Gender Equality im Sport" - Strategiegruppensitzung

zurück

Im sportlichen Umfeld des Sportcenters Donaucity fand am 16. November 2017 eine Sitzung der Strategiegruppe „Gender Equality im Sport“ statt. Dabei wurde der Startschuss zur Verschriftlichung des Maßnahmenkatalogs zur nationalen Umsetzung von „Gender Equality in Sport. Proposal for Strategic Actions 2014–2020“ gegeben.

Die hochkarätige besetzte Gruppe aus SportexpertInnen sowie Vertreterinnen des Gesundheits- und Frauenministeriums und weiteren Stakeholdern wurde von Corina Korner (Büro des Sportministers) und Christa Prets (Vorsitzende 100% Sport) begrüßt.

Das Eingangsstatement wurde von Barbara Spindler-Oswald (Sportattachée, Österreichischer EU-Ratsvorsitz 2018 / Sport Europäische und Internationale Sportangelegenheiten) gehalten, die eigens aus Brüssel zur Veranstaltung angereist war und über die Bedeutung des Sports im Rahmen der am 01. Juli 2018 beginnenden Österreichischen EU-Ratspräsidentschaft referierte. Ergänzend berichtete Christa Prets über das EU-Joint Programme „Balance in Sport“, dessen Inhalte grundlegend zur Umsetzung der EU-Strategie beitragen werden.

Nach Berichten der Arbeitsgruppen-LeiterInnen Karl Schörghuber (AG Coaching), Rudolf Sporrer (AG Sportgremien), Rosa Diketmüller (AG Gegen sexuelle Gewalt) und Silvia Moosmaier (AG Medien) stellten Minas Dimitriou (Universität Salzburg) erste vorläufige Ergebnisse einer Umfrage unter SportjournalistInnen und Silvia Moosmaier ein Mentoring-Programm vor.

In der abschließenden Diskussion wurde beschlossen, die von den Arbeitsgruppen erarbeiteten Maßnahmen zu einem grundlegenden Katalog zusammenzuführen und diesen bei der nächsten, für 07. März 2018 geplanten Strategiesitzung der/dem amtierenden SportministerIn vorzustellen. Ziel ist es, im Rahmen der Österreichischen EU-Ratspräsidentschaft der Öffentlichkeit das fertige Papier „Gender Equality im Sport. Maßnahmen für Geschlechtergerechtigkeit im Sport in Österreich“ vorzustellen.


zurück