[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Projekte. Events. Tag des Sports 2017. 17 MultiplikatorInnen "Für Respekt und Sicherheit!" verbandsübergreifend geschult.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

17 MultiplikatorInnen "Für Respekt und Sicherheit!" verbandsübergreifend geschult

zurück

Im gemeinsamen Kampf für einen sicheren Sport haben ASVÖ und SPORTUNION einen weiteren Meilenstein erreicht. Am ersten Oktoberwochenende wurden in Salzburg in einem 3-tägigen Intensivworkshop 17 MultiplikatorInnen von den bewährten Referentinnen Gitta Axmann und Meike Schröer auf ihre Aufgaben in den Landesverbänden vorbereitet. Dort sollen sie als AnsprechpartnerInnen für die Prävention von sexualisierten Übergriffen in Sportvereinen zur Verfügung stehen.

Zu den Aufgaben der MultiplikatorInnen gehört die Zusammenarbeit mit den Landesverbänden und die verbandsübergreifende Vernetzung und gegenseitige Unterstützung. Sie sind AnsprechpartnerInnen für interessierte Vereine und unterstützen bei der Organisation von Informationsveranstaltungen, indem sie die von 100% Sport geschulten ReferentInnen vermitteln. Im Anlassfall stehen sie als erste Kontaktpersonen zur Verfügung und vermitteln weiter zu 100% Sport und den geeigneten Opferschutzorganisationen vor Ort. Durch die österreichweite Handreichung „Für Respekt und Sicherheit!“ steht ihnen und allen Interessierten ein Leitfaden zur Verfügung, der Auskunft zu allen Fragen und Maßnahmen eines sicheren und geschützten respektvollen Umgangs miteinander im Sport gibt.

Christina Steininger vom ASVÖ und Alexandra Hoffmann von der SPORTUNION stehen auf Bundesebene dafür ein, dass die österreichweiten Maßnahmen gegen sexualisierte Gewalt in den Verbänden umgesetzt werden. Mit den ausgebildeten MultiplikatorInnen stehen ihnen nun in den Landesverbänden engagierte UnterstützerInnen zur Seite, die mit Energie und Know-How an einem respektvollen Umgang im Sport mitwirken. ASVÖ und SPORTUNION bekräftigen mit dieser Maßnahme, dass der Schutz und das sichere Sporttreiben von Kindern, Jugendlichen und AthletInnen aber auch für alle TrainerInnen in den Vereinen ganz oben auf der Agenda der Verbandsarbeit stehen.


Bericht: Barbara Kolb, Oktober 2017

Foto: Christina Steininger

 Download

17 MultiplikatorInnen

zurück