[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Projekte. Events. Girls Sports Day 2016.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Girls Sports Day 2016

Am 4.5.2016 fand der zwölfte Girls Sports Day im Wiener Rathaus statt. Wie schon in den letzten Jahren war auch dieses Jahr 100% Sport vertreten. 

Von 9.00 - 17.00 konnten sich Mädls im Alter von 9 - 16 Jahren in einem Outdoor- Bereich, sowie in mehreren Sälen im Wr. Rathaus an unterschiedlichen Sportarten probieren und mehr über das vielfältige Sportangebot Wiens erfahren. 

100% Sport war dieses Jahr mit einem Stand vertreten, der zum Ziel hatte Bewusstsein zu schaffen und die Unterrepräsentation bzw. unterschiedlichen Anforderungen an Frauen im Sport zu thematisieren. 

Erreicht wurde dies mit einem Quiz bzw. einem Bilderraten.

Das Quiz drehte sich um Frauen im Sport und enthielt Fragen wie zB: „Seit wann dürften Frauen in Österreich Fußballspielen?“, „Ist da Tennisfeld bei Männern und Frauen gleichgroß?“ oder „Was bekamen die Frauen EM Siegerinnen 1989 als Preis?“

Nicht nur das der Preis damals bei der EM ein 40-teiliges Geschirrset war sorgte für Verständnisslosigkeit bei den Mädchen.

Beim Bilderraten wurden Fotos von Spitzensportlerinnen im Privatleben hergezeigt und gefragt was diese wohl beruflich machen.  Obwohl sich unter dem Damen österreichische Spitzensportlerinnen wie Tamira Paszek oder Daniela Iraschko-Stolz befanden wurden sie in den seltesten Fällen erkannt und ihnen stattdessen „frauen-typische“ Berufe attestiert.

Wie jedes Jahr war der Girl Sports Day eine tolle Veranstaltung, die ihren Teil dazu beiträgt Frauen zum Sport zu motivieren!

GSD2016