[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Projekte. EU Strategiegruppe. Stereotypenbildung im Sport und die Rolle der Medien.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Stereotypenbildung im Sport und die Rolle der Medien

Das erste Treffen der Arbeitsgruppe fand am 23. April 2015 statt. 

Arbeitsgruppenleiterin MRin Mag.a Silvia Moosmaier steht unter silvia@moosmaier.at oder office@100sport.at für Anfragen gerne zur Verfügung.

Zielvorgaben der EU

-Faire Berichterstattung über Frauen und Männer im Sport

-Mind. 30% Medienberichte über Frauensport und Athletinnen

-Mind. 30% Frauen in den europäischen Sportmedien

Maßnahmenvorschläge der EU

-Entwicklung von Ausbildungsmodulen für SportjournalistInnen und Medientrainings für AthletInnen und Coaches

-Mediendarstellung als Kernelement der Entwicklung von Marketingstrategien in Sportorganisationen

-Entwicklung von Richtlinien fairer Medienberichterstattung und Kooperationen von Sportorganisationen und Medien

-Aktionspläne und Best-Practice Projekte in den Medien