[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Projekte. EU Strategiegruppe. Stereotypenbildung im Sport und die Rolle der Medien.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Stereotypenbildung im Sport und die Rolle der Medien

Zielvorgaben der EU

-Faire Berichterstattung über Frauen und Männer im Sport

-Mind. 30% Medienberichte über Frauensport und Athletinnen

-Mind. 30% Frauen in den europ. Sportmedien

Maßnahmenvorschläge der EU

-Entwicklung von Ausbildungsmodulen für SportjournalistInnen und Medientrainings für AthletInnen und Coaches

-Mediendarstellung als Kernelement der Entwicklung von Marketingstrategien in Sportorganisationen

-Entwicklung von Richtlinien fairer Medienberichterstattung und Kooperationen von Sportorganisationen und Medien

-Aktionspläne und Best-Practice Projekte in den Medien

Das erste Treffen der Arbeitsgruppe fand am 23. April 2015 statt, das nächste Treffen findet am 17. Juni 2016 statt. Arbeitsgruppenleiterin MRin Mag.a phil. Silvia Moosmaier steht unter silvia@moosmaier.at oder office@100sport.at für Anfragen gerne zur Verfügung.