[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Projekte. Durchgeführte Projekte. Tennis.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Girls Tennis

Projektidee

Mit dem Projekt "GIRLS TENNIS" unter der fachlichen Leitung von ÖTV Kids Tennis Experte Michi Ebert soll in Österreich erstmals ein genderspezifisches Tennisprojekt für Mädchen ins Leben gerufen werden.

Ziel des Projekts ist es, den Mädchen einen gleichberechtigten Zugang zur Sportart Tennis zu ermöglichen. Dies soll einerseits durch die Erprobung eines neuen methodischen Zugangs in der Ausbildung, und andererseits durch die Erprobung eines mädchengerechten Wettkampfsystems erfolgen.

Erstmalig soll eine Trennung in der Ausbildung von Mädchen und Burschen erfolgen. Dadurch können nun die mädchen-spezifischen Defizite, welche vor allem in der Ballgeschick-lichkeit und in der Sportmotorik liegen, durch gezielte Maßnahmen bereits in frühem Alter ausgeglichen werden. Zugleich werden die Stärken der Mädchen wie Genauigkeit, Ausdauer, Disziplin und Feinmotorik betont und in der Entwicklung bestmöglich unterstützt. Hier wird mit neuen Mitteln wie Musik und neuen Bewegungsformen gearbeitet.

Weiters erprobt dieses Genderprojekt ein mädchengerechtes Wettkampfsystem.

 

Fachverband

Österreichischer Tennisverband (ÖTV)

 

Projektteam

Projektleiter Österreich: Michael Ebert

Standortleitung Wien: Sandra Berger

Standortleitung NÖ/BGLD: Werner Knotzer

zurück