Ausgewogene Besetzung der Sportgremien

Das erste Treffen der Arbeitsgruppe fand am 23. April 2015 statt.

Arbeitsgruppenleiter Mag. Rudolf Sporrer steht unter r.sporrer@oettv.org oder unter office@100sport.at für Anfragen gerne zur Verfügung.

 Zielvorgaben der EU

-Mind. 40% Frauen in nationalen Sportgremien und im Verbandsmanagement

-Mind. 30% Frauen in internationalen Sportgremien

-Jede Sportorganisation agiert gender-politisch auf Basis eines Aktionsplans

Maßnahmenvorschläge der EU

-Geschlechtergerechtes Personalmanagement auf allen Ebenen

-Mentoringprogramme

-Qualifikationsprogramme