Maßnahmen gegen sexuelle Gewalt

Das erste Treffen der Arbeitsgruppe fand am 23. April 2015 statt. Erste Maßnahmen wurden und werden im Rahmen von durch das Sportministerium finanzierten Projekten (2016 bzw. 2017/2018) umgesetzt.

Arbeitsgruppenleiterin Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Rosa Diketmüller steht unter rosa.diketmueller@univie.ac.at oder office@100sport.at für Anfragen gerne zur Verfügung.

Zielvorgaben der EU

-Nationale Strategien und Aktionspläne in allen EU-Staaten

-Präventivmaßnahmen

-Richtlinien für MitarbeiterInnen im Sport auf allen Ebenen

-Programme zur Bestärkung von AthletInnen

-Thema in der Ausbildung

Maßnahmenvorschläge der EU

-Entwicklung nationaler Strategien (DOSB in Statuten 2011)

-Forschung hinsichtlich Prävalenz, Präventivprogrammen und

-Prozessverfahren im Anlassfall

-Helplines für Betroffene, Kampagnen

-Ethikkodes und Politiken

-Empowermentprogramme für AthletInnen