[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Gegen sexualisierte Gewalt. ReferentInnen. Christiane Loinig.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Über mich

Loinig

  

Telefon: 

0664 / 51 69 400

Mail: christiane.loinig@chello.at

Web: www.sportmedizin-loinig.at

OÄ Dr. med.univ. Christiane Loinig

 

Geboren am 8. Oktober 1969 in Klagenfurt, Schuljahre in Klagenfurt, Medizinstudium in Wien
 
Fachärztin für Unfallchirurgie, Ärztin für Allgemeinmedizin

 

Zusatzausbildungen

  • ÖÄK Diplom für Sportmedizin
  • Fernstudienlehrgang “ Internationales Sportmanagement“
  • Diplomstudienlehrgang Sportpsychologische Trainerin
  • Notärztin
  • ÖÄK Diplom für Akupunktur 
  • Fortbildungsdiplom der ÖÄK 
  • Zertifikat „Fußchirurgie“ der Deutschen Assoziation für Fuß- und Sprunggelenk e.V.
  • zur Zeit Abschluss des Studiums „Master of Science in Orthopedics“ an der Donau Uni Krems
  • zur Zeit Zusatzausbildung zum Zweitfach Orthopädie und Traumatologie

Zusätzliche Aktivitäten:

  • seit 2010 Mitarbeiterin der Nationalen Anti Doping Agentur – NADA Austria
  • (Prävention und Kontrollen – BCO/DCO)
  • seit 2014 Anti Doping Beauftragte des Olympiazentrums Kärnten
  • Teamärztin des Dameneishockey Nationalteams bei der WM Div.IA in Vaujany 2018
  • Teamärztin des Para Ice Nationalteams
  • Teamärztin der Carinthian Steelers (Para Icehockey)
  • Para Ice und Damen Referentin des Kärntner Eishockey Verbandes sowie Verbandsärztin des KEHV 2015/ 2016/ 2017 
  • Sport- und Notärztin bei diversen Sportveranstaltungen u.a. Ironman Austria , Championsleague Volleyball, Großglocknerberglauf, Karawanken Murmalan Volkstriathlon, BEACH Volleyball EM in Klagenfurt
  • Rennärztin der Großglockner Bike Challenge und des Großglockner Berglaufes 2015 und 2016
  • Chief Event Officer der Damen Eishockey WM 2017 in Graz und der U18 WM Qualifikation in Spittal und Radenthein 2016
  • Projektmitarbeiterin des EU Projektes E.D.G.E. (Erasmus und Sport)

 

Sportliche Erfolge:
  • Mehrfache Österreichische Staatsmeisterin im Handball
  • Staatsligaspielerin bei Hypo Südstadt, Austria Tabak und Admira Landhaus, SC Ferlach (1986-2003)
  • Mehrfache Einzelehrungen als beste Spielerin/Werferin